02.04.2018

Emmausgang

Wie damals die Jünger in Emmaus machten sich am Ostermontag in Schwabmünchen eine Gruppe von knapp 80 Menschen, darunter 12 Bobinger, gemeinsam auf den Weg um Jesus zu begegnen. Im Luitpoldpark ging es los am Feldgießgraben entlang bis zur Wertach. An verschiedenen Stationen hörten wir die Geschichte der Jünger, die Jesus begegneten und ihn zuerst nicht erkannten. Wie immer war für jedes Alter etwas dabei. Die Kinder hörten zu, genossen die Natur und streichelten Pferde. Und auch die Erwachsenen konnten das schöne Wetter genießen und Ostern ein wenig nachklingen lassen. Schweigend legten wir Teile des Weges zurück, um den Gedanken und Empfindungen nachzuspüren. Was bedrückt uns, wo fehlt mir das Vertrauen in Gott? Was erkenne ich in mir und wo bekenne ich mich zu Jesus? Als kleine Überraschung erhielt jeder an der letzten Station den Segen und symbolisch ein Kreuz auf die Hand gesalbt. Zum Abschluss ging es dann zum gemütlichen Beisammensein bei Kuchen und Getränken ins Schwabmünchner Pfarrheim. Im nächsten Jahr findet der Emmausgang wieder hier in Bobingen statt.

02.April 2018