28. -30.09.2018

Kolpingausflug ins Pustertal

Vom 28.09.-30.09.2018 fand unser Kolpingausflug statt. 30 Personen trafen sich am Freitag um 14:00 Uhr am LH und bei schönstem Wetter ging es zunächst bis Mittenwald. Dort legten wir eine Pause mit Kaffee und Kuchen ein. Nach der Pause kamen wir bis Welsberg und dort schickte uns das Navi in die falsche Richtung. Prominente Hilfe fanden wir beim Altbürgermeister von Welsberg, der uns über Feld und Fahrradweg bis zur Abzweigung des Hotels lotste. Schließlich kamen wir um 19:15 Uhr am Hotel Bad Waldbrunn an, bezogen die schönen Zimmer und gingen zum Essen. So endete der erste Tag bei guter Stimmung.

Der zweite Tag fing mit dem Frühstück an. Nach dem Frühstück stieg die Reisegruppe mit unserem Dolomiten Reiseführer Günter in den Bus und wir machten bei strahlendem Sonnenschein die kleine Dolomitenrundfahrt. An Toblach vorbei ging es zum Misurinasee, wo unsere Gruppe eine Pause einlegte. Wir sahen die drei Zinnen und bewunderten die schöne Gegend. Weiter ging es über Cortina d`Ampezzo, nach Arraba zum Mittagessen. Gut gestärkt ging die Reise weiter zum Passo di Falzarego. Dort legte der Busfahrer auf Anraten des Reiseleiters die nächste Pause ein, um uns die schöne Gegend mit der Kapelle und dem Hexenstein zu zeigen. Nach einem kleinen Spaziergang fuhren wir weiter durch das Gadertal an Welsberg vorbei zu den Pragser Wildseen, wo wir eine Stunde Aufenthalt hatten. Nach unserer Rast ging es zurück zum Hotel. Der Busfahrer legte mit uns an diesem Tag eine Strecke von 180 km, 4400 Höhenmetern, 7 Pässen und geschätzt 1000 Kurven zurück.

Am Abend starteten wir dann mit dem Hausmusiker und einem sehr guten Essen in den Tiroler Abend. Die Stimmung stieg in das Unermessliche und wir waren mit den Wirtsleuten und drei italienischen Familien beim Tanzen (sozusagen Völkerverständigung). Ein sehr gelungener Tag!

Am dritten Tag fuhren wir dann nach dem Frühstück los bis Sterzing, wo wir zwei Stunden Zeit hatten, um die Stadt zu besichtigen und Mittag zu essen. Um 14:15 Uhr fuhren wir weiter über Mittenwald nach Hause. Aus unserer Sicht war es ein sehr gelungenes Wochenende.
Besten Dank an den Busfahrer Thomas sowie an die Wirtsleute und natürlich an euch Mitfahrer. Wir freuen uns schon auf den nächsten Kolpingausflug.

31.Oktober 2018