Warum bist Du bei Kolping?

Diskussionsabend am 07.03.18

Wie verändert sich unsere Gesellschaft, die Kirche und was passiert bei uns vor Ort? Das waren die Einstiegsfragen mit denen sich gut 20 interessierte Mitglieder unserer Kolpingsfamilie am 7.3.18 im großen Saal des Laurentiushauses beschäftigten. Unter der Leitung von Michael Säckl wurden wir dann in Kleingruppen konkreter. Durchaus unterschiedliche Ansichten und Blickwinkel gab es zu den Fragen „Sollten wir uns politisch mehr einbringen?“, „Dürfen nichtchristliche Mitglieder Führungspositionen einnehmen?“, oder auch „Früher war Glaube noch wichtig, heute nicht mehr?“. Nach einem erneuten Durchmischen der Gruppen diskutierten wir verschiedene Handlungsfelder der Kolpingsfamilie, z.B. Angebote für Jugendliche, Familien und Kinder, warfen einen Blick auf die angebotenen Formen der Mitgliedschaft und überlegten wie Mitglieder motiviert werden können. Besonders der Austausch in kleineren Gruppen war sehr interessant. Wann findet sich schon die Gelegenheit mal über Grundsätzliches nachzudenken? Und vor allem mit wem unterhält man sich darüber? Gerade der Zufallsfaktor brachte überraschende Impulse zusammen. Schade ist, dass sich nicht mehr Mitglieder unserer Kolpingsfamilie Zeit für diesen Abend nahmen. Schön war, dass trotzdem eine breite Bandbreite vertreten war: von weiblich bis männlich, von jung bis alt und vom Familienvater bis zum Single war alles vertreten. Jetzt gilt es weiter aktiv an der Zukunft zu arbeiten, sowohl vor Ort als auch überregional. Der nächste Schritt ist das Zukunftsforum am 21.04.18 in Augsburg. Informiert euch und meldet euch an!

https://www.kolpingwerk-augsburg.de/schwerpunkte/-kolping-upgrade

09.März 2018