29.7. – 05.08.2017 in Roßhaupten am Forggensee

Kolpingjugend DV-Zeltlager 2017

Beim diesjährigen diözesanen Kinderzeltlager wurde eine mutige Truppe der Bobinger Kolpingjugend als Nachtwanderungs-Überfall-Truppe eingesetzt. Neben grässlichen Geräuschen und schaurigen Erscheinungen hatten wir noch so Einiges im Programm. Mit einem kleinen Ausflug zum Forggensee vorher und dem obligatorischen Überfall nach der Nachtwanderung rundeten wir unser Programm ab. An diesem Abend stellten wir allein aus Bobingen zwölf „Zeltlagerüberfäller“, die mit ortskundiger Verstärkung aus Thierhaupten und Legau eine insgesamt 16-Mann und Frau starke Truppe ergab.

Das diözesane Kinderzeltlager findet jedes Jahr in der ersten Sommerferienwoche statt und wurde auch in diesem Jahr wie schon seit mehreren Jahren sowohl auf Betreuerseite, als auch auf Kinderseite von Bobingern unterstützt und besucht.

 Es folgt ein kurzer Bericht der Zeltlagerteilnehmer und – betreuer:

Die Bobinger Delegation war auch dieses Jahr mit 9 Teilnehmerkindern – zeltlagerintern bekannt als die „SWB (Stadtwerke Bobingen)“ oder unter ihrem Zeltnamen „Die stabilen Bobinger“ - und 2 Betreuern wieder bestens besetzt und konnte sich über eine superheldenhafte Teilnehmerquote erfreuen. Eine Woche lang trainierten wir mit 47 andern Kindern und 9 weiteren Betreuern unter dem diesjährigen Motto „Superhelden gesucht – Wir brauchen Dich!“ auf unserem Zeltplatz direkt am Forggensee unsere Superkräfte. So standen unter anderem zahlreiche Actionspiele und eine Schnitzeljagd auf dem Programm. Neben den traditionellen abendlichen Lagerfeuerrunden war die diesjährige Nachtwanderung mit heimatlicher Unterstützung das Highlight im Abendprogramm. Ausgiebig geschult wurde dieses Jahr unter anderem die Superheldenkraft „Geduld“, denn in der ersten Wochenhälfte warteten wir vergeblich ( teilweise bis Nachts um halb drei) auf die allseits beliebten „Überfäller“. Doch in der zweiten Wochenhälfte beglückten uns diese dann dafür mit umso größeren Überfalltrupps, Danke hierfür! Müde aber glücklich verabschiedeten wir uns nach einer Woche Superheldentraining von neuen und alten Zeltlagerfreunden, natürlich nicht ohne unseren Zeltlagerschlachtruf AGA AGA AGA, WANG WANG WANG UH AH BÄHHMM. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, dann unter dem Motto „Ritter und Burgfräulein“.

24.August 2017